Go Back Email Link
+ servings
Pulpo Rezept mit grünem Spargel

Pulpo Rezept mit grünem Spargel

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterran
Portionen: 4
Rezept drucken Sammlung erstellen

Mit der Rezeptsammlung können Sie eine Einkaufsliste erstellen und die Liste auch teilen

Zutaten

  • 700 g Pulpo küchenfertig vorbereitet
  • 600 g Kartoffeln am besten Drillinge
  • 1 kg grüner Spargel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 St Schalotte
  • 50 gr Tomaten getrocknet
  • 1 El Pflanzenöl
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 1 Chilischote Menge so wie sie es gerne möchten.

Zutaten für die Soße

  • 250 g Sahne
  • 250 g Gemüsefond
  • 1 EL Colatura di Alici italienische Würzsoße
  • 2 St. schwarze Knoblauchzehen geht auch mit normalem Knoblauch
  • 20 g Butter
Nährwerte
Pulpo Rezept mit grünem Spargel
Menge pro Person
Kalorien
573.5
% Täglicher Wert*
Fett
 
29.8
g
46
%
gesättigte Fettsäure
 
17.7
g
111
%
Trans-Fett
 
0.2
g
mehrfach ungesättigt
 
1.7
g
einfach ungesättigt
 
8.1
g
Cholesterin
 
180.4
mg
60
%
Natrium
 
824.6
mg
36
%
Kalium
 
1866.2
mg
47
%
Kohlehydrate
 
44
g
15
%
Ballaststoffe
 
9
g
38
%
Zucker
 
7.4
g
8
%
Eiweiss
 
36.3
g
65
%
Vitamin A
 
3551.4
mg
355140
%
Vitamin C
 
70.7
mg
86
%
Calcium
 
218.8
mg
22
%
Zink
 
4.9
mg
33
%
* Die täglichen Prozentwerte gehen von 2000 Kalorien am Tag aus. Die Werte sind nur Annäherungswerte.

Anleitungen

  • Kartoffeln waschen und halbieren
  • Das untere Drittel des Spargel schälen. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Den Pulpo in kleine ca. 2 cm breite Stücke schneiden
  • Schalotten und getrocknete Tomaten klein schneiden
  • Backofen auf 150 Grad einstellen
  • Öl in der Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, den Pfannenboden leicht mit dem groben Meersalz salzen. Die Kartoffeln mit der Schnittfläche in die Pfanne geben und anbraten, bis die Kartoffeln eine schöne braune Schnittfläche haben.
    Kartoffeln in der Pfanne
  • Die Kartoffeln in den Backofen stellen.
  • Gemüsefond und Sahne auf die Hälfte einkochen. Schwarzen Knoblauch klein reiben und dazu geben. Mit Colatura di Alici kräftig abschmecken.
    Wenn Sie keine Fischsoße haben, können sie auch einen Fischfond nehmen. Durch die Reduzierung bekommt die Sosse ebenfalls einen kräftigen Geschmack.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Pulpo scharf anbraten. Nach dem Anbraten aus der Bratpfanne nehmen und bei Seite stellen
  • Den Spargel in die Pfanne geben und ebenfalls scharf anbraten. Wenn der grüne Spargel fast gar ist (5 Minuten), Schalotten und klein geschnittene Chilischote dazugeben und glasig werden lassen.
  • Die Soße zum Spargel in die Pfanne geben. Wenn die Soße zu flüssig ist, mit etwas kalter Butter oder Kartoffelstärke leicht binden.
  • Pulpo in die Pfanne geben und mit dem Spargel vermischen.