Go Back Email Link
+ servings
Teller Spargel fränkische Art

Spargel auf fränkische Art

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Franken
Keyword: Bayern, Franken, fränkische Bratwurst, Regional Gerichte,, Spargel
Grundrezept: Sauce Hollandaise
Portionen: 1
Rezept drucken Sammlung erstellen

Mit der Rezeptsammlung können Sie eine Einkaufsliste erstellen und die Liste auch teilen

Küchenwerkzeug

  • test

Zutaten

Hauptzutaten

  • 2 Stück Bratwürste
  • 5 Stangen weißer Spargel
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz oder Öl

Zutaten für die Sauce

  • 1 Stück Eigelb
  • 75 g Butter
  • 1 TL Dijon Senf oder andere Senfsorte
  • 2 EL Brühe oder Spargelfond
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte
Spargel auf fränkische Art
Menge pro Person
Kalorien
715
% Täglicher Wert*
Fett
 
63
g
97
%
gesättigte Fettsäure
 
40
g
250
%
Trans-Fett
 
2
g
Cholesterin
 
176
mg
59
%
Natrium
 
972
mg
42
%
Kalium
 
894
mg
22
%
Kohlehydrate
 
36
g
12
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
2
g
2
%
Eiweiss
 
5
g
9
%
Vitamin A
 
1941
mg
194100
%
Vitamin C
 
40
mg
48
%
Calcium
 
51
mg
5
%
Zink
 
1
mg
7
%
* Die täglichen Prozentwerte gehen von 2000 Kalorien am Tag aus. Die Werte sind nur Annäherungswerte.

Anleitungen

Vorbereitung

  • Eine gute Vorbereitung, Köche nennen das "Mise en Place" ist eine positive Grundlage, um ohne Stress ein Essen zu kochen, deshalb alle Zutaten, Küchengeräte etc. abwiegen und bereitstellen. Bei diesem Rezept beginne ich mit der Sauce Hollandaise und halte die auf dem Wasserbad warm. Die Sauce dickt dabei etwas ein, aber mit einem kleinen Schluck Spargelfond bringe ich die kurz vor dem Servieren wieder in die richtige Konsistenz.
    Schlagkessel Sauce Hollandais

Gemüse vorbereiten

  • Spargel schälen und die Schalen ca. 10 Minuten in leicht köchelndem Wasser kochen (s. Grundrezept). Anschließend die Spargelabschnitte entfernen und einen Teil für die Sauce Hollandaise verwenden. Der Rest hält sich einige Tage im Kühlschrank und einige Wochen im Gefrierschrank und dient als Grundlage für das nächste Spargelgericht. Während die Spargelschälen köcheln, den Spargel in gleiche große Stücke schneiden.
  • Kartoffeln und Zwiebeln schälen, die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und die Zwiebeln klein schneiden. Für die Kartoffeln benutze ich einen Gemüsehobel, mit dem ich ca. 1 cm große Kartoffelwürfel erhalte. Das sieht zu einem gut aus und die kleinen Kartoffeln werden beim Braten auch in wenigen Minuten gar.

Zutaten braten

  • Butterschmalz oder Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur den Spargel je nach dicke (5-10 Minuten) anbraten und anschließen beiseitestellen.
  • Kartoffeln in wenig Butterschmalz oder Öl anbraten. Die Kartoffeln gelingen dann gut, wenn das Fett nicht zu heiß ist, bei hoher Temperatur bekommen die Kartoffeln schnell eine braune Farbe, sind aber nicht durch. Nach ca. 5 Minuten die Zwiebeln zufügen.
  • Die Bratwürste entweder in einer zweiten Pfanne braten oder nach 5 Minuten zu den Kartoffeln geben.
    Kartoffeln mit Bratwurst